Festhalten

Das Karussell hält niemals.

Heute hatte ich das erste Mal seit Jahren das Gefühl eine Panikattacke zu bekommen.
Und am Ende des Tages höre ich aus dem Fernseher „Das Karussell hält niemals.“.
Das heisst, man dreht sich unaufhörlich weiter und bleibt doch auf der selben Stelle.
Ist das so?
Vielleicht bedeutet es auch einfach, dass wir manchmal nur abwarten müssen, bis die Situation vorbei ist und man sich weiter gedreht hat. Kommt man das nächste mal vorbei, hat sich der eigene Blickwinkel womöglich schon längst verändert.
Ich werde es herausfinden. Ich lasse mich mal weiter drehen…
Einatmen. Ausatmen.

„Wie sieht Ihr Konzept aus?“
„Hatten Sie jemals das Gefühl, ich hätte ein Konzept?!“
„Vielleicht ist das der Haken.“

Das Karussell dreht sich.
Mein Plan: Nicht herunterfallen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s