Neues Jahr, altes Ich

Erster.
Wir fangen wieder von vorne an.
Das letzte Jahr hatte so viel Gutes. Ich habe viel erreicht und viel gelernt.
Vor allem über mich selbst.
Unbeschwertheit macht mir Spaß, Ungewissheit überhaupt nicht.
Ich mag Wein und ich liebe das Leben.
Mein Wohlbefinden ist nicht abhängig von anderen Menschen und ich kann alles schaffen – außer fliegen.

Manchmal möchte ich in Luft springen und einfach weg fliegen. Wie ein kleiner Schmetterling.
Also alles wie immer….
Nur die Farbe und Form der Fingernägel hat sich verändert.

Äußerlichkeiten, nichts als Äußerlichkeiten.
Also wieder von vorne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s