Montagmorgen 4/52

Es geht mir gut.
Ich bin gesund.

Okay.. hier und da ein paar Wehwechen. Aber: Ich habe beide Arme und Beine. Ein paar Augen und Ohren. Ein Gehirn ohne erkennbaren Schaden – obwohl es hier sicher Menschen gibt, die das anders sehen.
Zehn Finger, zehn Zehen. Moment… ich zähl nochmal nach…
Ja! Alles da.
Funktioniert auch noch alles gut genug.
Alle Organe sind vorhanden. Jedenfalls sehe ich keine Narben, die einen anderen Schluss zulassen.
Es geht mir gut.

Meine Tochter ist kerngesund, quickfidel, frech, intelligent, eloquent, wild und manchmal sogar unbeschwert.
Es geht mir gut.

Meiner Familie geht es gut. Ich mag sie nicht immer, aber ich liebe sie.
Und ich kann es ihnen noch immer sagen. Genau so.

Ich habe eine tolle Wohnung und auch wenn ich umziehen möchte, so bin ich nicht gezwungen.
Mir gefällt mein neuer Job und ich freue mich, bin gespannt, auf meine berufliche Zukunft.
Es geht mir gut.

Nach dem Schlafen kann ich aufstehen. Einfach so.
Am Wochenende kann ich auch den ganzen Tag im Bett bleiben. Weil ich es so möchte, nicht weil ich nicht anders kann.
Es geht mir gut.

Die meisten Menschen, die mich umgeben, tun mir gut.
Menschen machen mir nicht mehr so viel Angst.
Fremde Menschen kann ich anlächeln.
Einfach so.

Wie ich darauf gekommen bin, hab ich wieder vergessen. Egal.
Einfach mal glücklich sein.
Es geht mir gut.

Und wenn nicht…?
Vor nun fast fünf Jahren, sagte man mir:
„Stellen Sie sich das Leben wie das Meer vor. Wenn ein Tief kommt, dann ist das nur eine Welle. Halten Sie sie aus. Sie geht vorbei.“

In meinen Worten:
Nach dem Regen kommt der Sonnenschein. Immer.

Und ist nicht auch der Regen wichtig?
Ying und Yang.

Mir egal, ob es regnet oder ob heute Montag ist oder beides zusammen.
Montage sind toll – ich wurde an einem geboren.
Montags hat man immer die Chance einen grandiosen Grundstein für eine überragende Woche zu legen.

Es ist immer alles eine Frage der Draufsicht.

Es geht mir gut.
Das Leben ist schön.

Und wie geht es dir?

2 Gedanken zu „Montagmorgen 4/52

  1. Schöne Gedanken. Über dein Folgen freue ich mich und auch ich werde häufiger bei dir lesen. Liebe Grüße zu dir, Marion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s