Montagmorgen 11/52

Eine interessante Woche ist vorbei und die nächste geht nun los.
Heute finde ich meine Worte nicht.
Es fühlt sich an, nicht anzukommen.
Ich trete auf der Stelle.
Verbal.
Körperlich.
Gedanklich.
Als hätte jemand auf ‚Pause‘ gedrückt.
Und dennoch läuft die Zeit weiter.

Mein Blick fällt auf die Karte.
Ich höre nicht auf anzufangen!
Die Pause kann ich nutzen.
Dann nehme ich Anlauf.
Play.
Das Leben geht weiter.

Eigentlich motiviert mich die Karte.
Aber das Gesetz der Anziehung sagt, dass Leben versteht kein ’nicht‘ oder ’nie‘.
Steht da also für das Universum Fang an, aufzuhören, höre auf, anzufangen?

Hmm…

image

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s